Schlagwort-Archive: Sepp-Mack-Turnier

Erfolgreicher Saisonstart beim Sepp-Mack-Turnier

Zahlreiche Podestplätze beim Sepp-Mack-Turnier für Waldkircher Nachwuchsfechter

Das Sepp-Mack-Turnier war ein erfolgreicher Start in die neue Saison. Vor heimischer Kulisse holten sich die Fechter des SV Waldkirch zahlreiche Podestplätze, dabei fünf Turniersiege bei der B-Jugend und der Schülerjahrgänge.

Sepp-Mack-Turnier 2016Das Sepp-Mack-Turnier, benannt nach dem Gründer und langjährigen Abteilungsleiter Sepp Mack, bedeutet immer das erste Turnier der neuen Fechtsaison und bildet somit gleichzeitig eine erste Standortbestimmung. Diese gelang, nicht zufriedenstellend war aber die etwas mäßige Teilnehmerzahl. Unter den Augen von Christel Sturm, der Tochter von Sepp Mack, und Abteilungsleiter Udo Eichmeier, die auch die Siegerehrungen vornahmen, setzte sich im Finale der A-Jugend Herrendegen Gabriel Volk (Baden-Baden) gegen den Waldkircher Constantin Berner durch. Dritte wurden Leonard Müller (Lahr) und Niklas Stein (SV Waldkirch) gefolgt von den weiteren SVW-Fechtern Ole Eichmeier, Ole Weeber und Abiud Daluwaththage. Im Damendegen siegte Myléne Leier vom TV Lahr vor Cosima Nopper vom SV Waldkirch.

Sepp-Mack-Turnier 2016Bei der B-Jugend holte sich im jüngeren B1 Jahrgang 2004 Simon Kappler und Wim Schaper (beide Waldkirch) den 2. und 3. Platz. Sie mussten lediglich Cedric Tippelt (Friesenheim) den Vortritt lassen. Im älteren B-2 Jahrgang 2003 wurden alle drei Plätze vom SV Waldkirch belegt. Erster wurde Abiud Daluwaththage vor Philipp Wiest und Ole Weeber.

Alle Schülerjahrgänge vom SV Waldkirch gewonnen

Während bei der A- und B-Jugend noch um südbadische Ranglistenpunkte zur Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften gekämpft wurde, ging es in den Schülerjahrgängen darum, Turnierpraxis zu gewinnen und das im Training Erlernte auf der Planche zu zeigen.

Im Schülerjahrgang 2006 setzte sich vom gastgebenden SVW Oliver Forster Figueroa vor Jonas Erdmenger (Schwenningen) und Marwin Heuberger (Offenburg) durch. Bei den Mädchen belegte vom SVW Paula-Marlen Maier den 1. Platz vor Luisa Bartmann (Schwenningen).

Sepp-Mack-Turnier 2016Bei den Buben im Herrendegen war der Jahrgang 2005 dann voll in Waldkircher Hand, denn alle vorderen sechs Plätze gingen an den SV Waldkirch. Sieger wurde Julius Ruppenthal vor Maximilian Weigel und den zwei Drittplatzierten Nico Tröndle und Artur Fremmer. Platz 5 und 6 erkämpften sich Felix Stihl und Max Ott. Bei den Schülerinnen des Jahrganges 2005 siegte Lenia Vögtle (Waldkirch). Den 2. und 3. Platz belegten Charis Lämmler (Schwenningen) vor Eva Haag (Waldkirch). Gerade in Anbetracht der sehr kurzen Vorbereitungszeit war Vereinstrainer Andy dann doch sehr zufrieden mit den Waldkircher Ergebnissen.

Sepp-Mack-Turnier für die Jugend und die Aktiven

Erstes Fechtturnier am 19.9. nach der Sommerpause – Freier Eintritt

Am Samstag, 19. September 2015 beginnt für die Fechter mit dem Sepp-Mack-Turnier gleich die Saison in der heimischen Kastelberghalle. Vormittags ab 9.30 Uhr werden die Schüler, die B- und A-Jugend um die ersten Siege und Platzierungen kämpfen. Nachmittags ab 14.00 Uhr werden die Aktiven im Herren- und Damendegen in das Geschehen eingreifen.

Start in die neue FechtsaisonMit nur einer Woche Vorbereitungszeit nach den Sommerferien wird es für die Degenfechter des  SV Waldkirch gleich zur Standortbestimmung. Denn zum großen Teil sind es südbadische Qualifikationsturniere, die für die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften entscheiden. Neu in die Wettkämpfe des Sepp-Mack-Turnieres wurden die aktiven Fechter einbezogen. Auch für sie geht es um südbadische Ranglistenpunkte.

Das Sepp-Mack-Turnier wird zu Ehren und in Andenken an den Gründer und langjährigen Abteilungsleiter, Sepp Mack, ausgetragen. Es beginnt am Samstag wie gewohnt mit der Jugend und zwar mit der ältesten Altersklasse. So eröffnet die A-Jugend (14-16 Jahre) im Damen- und Herrendegen um 9.30 Uhr die neue Fechtsaison 2015/16. Von 12.00 bis 13.00 Uhr starten die B-Jugend (B1 und B2) und die Schüler in den Jahrgängen 2004 bis 2006. Besonders für die Schüler ist es wichtig, Wettkampfpraxis über Turniere zu bekommen. Ab 14.00 Uhr werden dann erstmals die Aktiven im Damen- und Herrendegen auf der Fechtbahn um die Siegtreffer kämpfen, um sich eine gute Ausgangsposition für die weiteren Turniere zu sicher.

Der Eintritt ist wie immer frei, um möglichst vielen den Besuch zu ermöglichen oder einfach mal um reinzuschnuppern, wer sich für den Fechtsport interessiert. Auch der Kiosk des Fördervereins wird geöffnet sein.

Die Fechtabteilung im Europa-ParkWer sich für die Sportart Fechten interessiert, der kann sich im Internet unter www.fechten-in-waldkirch.de erkundigen, so auch über den in den nächsten Tagen beginnenden Anfängerkurs sowohl für Mädchen als auch Jungen. Auch Vereinstrainer Andy Langenbacher (Tel. 0152/27740506) steht für Fragen zur Verfügung.

Kurzinfos zum Sepp-Mack-Turnier am 14.9.2013

In der Kastelberghalle findet zum Saisonauftakt das internationale Sepp-Mack-Turnier im Degenfechten statt. Das Turnier wird von der A-Jugend (14-16 Jahre) um 9:30 Uhr eröffnet. Um 12 Uhr (Mädchen) bzw. um 13 Uhr (Jungen) werden die B-Jugendlichen (12-13 Jahre) in das Geschehen eingreifen. Für beide Altersklassen geht es um Punkte für die südbadische Rangliste. Die Schüler (11 Jahre und jünger) können in diesem Turnier Wettkampferfahrungen sammeln. Sie starten um 12:30 Uhr.

Sepp-Mack-Turnier 2012

Internationales Sepp-Mack-Turnier am 17.9.2011

Die neue Saison wurde am Samstag, den 17. September 2011 mit dem Internationalen Sepp-Mack-Turnier in der Kastelberghalle Waldkirch eröffnet.

Guter Auftakt des SVW-Nachwuchses

FECHTEN (hbl). Im ersten Degen-Turnier der neuen Fechtsaison haben die A- und B-Jugendlichen des SV Waldkirch gleich überzeugt. Beim Sepp-Mack-Turnier holten sie alle Siege bis auf die B2, bei der Dion Weidenhammer (Lahr) siegte.

Bei der A-Jugend gewann das Finale, das als südbadisches Qualifikationsturnier zählte, der Waldkircher Jens Frohnmüller mit 15:11 gegen Philipp Schneider aus Rheinfelden. Das kleine Finale sicherte sich in einem Waldkircher Vereinsduell Jan Hug mit einem 15:14-Sieg gegen Moritz Ritter. In der weiblichen A-Jugend siegte Alicia Ehrat (Waldkirch) vor Alke Knappman (Singen) und Juliane Wilding (Waldkirch).

Bei der B1-Jugend sicherte sich Lena Schlegel vor Alicia Ehrat und Juliane Wilding (alle Waldkirch) den Sieg. In der B2 hatte Lena Herrlich die Nase vorn vor Lea Fink (beide Waldkirch). In der B2-Jugend holte sich Dion Weidenhammer (Offenburg) den Turniersieg durch ein 10:7 gegen Benedikt Jürges (SV Waldkirch). Das kleine Finale entschied Joshua Trotta (Rheinfelden) durch einen 10:5-Sieg gegen Immanuel Leers (Waldkirch) für sich.

Die weiteren Waldkircher Platzierungen, A-Jugend: 7. Moritz Rebholz, 9. Alexander Riedel, 10. Tim Schäfer, 12. Benedikt Jürges, 14. Vincent Ochs, 16. Janic Hoch, 18. Johannes Rosenberger, 19. Immanuel Leers, 22. Niclas Rosenberger. B2-Jugend: 5. Daniel Berner, 8. Vincent Ochs, 10. Thorben Schoth, 11. Lukas Zimmermann, 13. Robin Janhari.

Autor: hbl